Museumsquartier Tirschenreuth

Museumsquartier TirschenreuthIm MuseumsQuartier gibt es für Jung und Alt viel zu entdecken, zu erleben und zu erfahren.

Viele spannende Themengebiete wie die traditionsreiche Teichwirtschaft, unsere sprechenden Fische, Stadtgeschichte,  Porzellan- und Krippenausstellungen, die Plan-Weseritzer Heimatstube und der berühmteste Sohn der Stadt, Johann Andreas Schmeller, der Begründer der bayrischen Sprachwissenschaft warten auf Sie.

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Sonntag von 11 – 17 Uhr
  • Montags geschlossen
  • An allen Feiertagen im Jahreslauf hat das Museum geöffnet, nur am 24., 25. und 31. Dezember hat das MuseumsQuartier geschlossen.

Eintrittspreise:

  • Erwachsene: 3,00 €
  • Ermäßigt (Schwerbehinderte, Studenten): 1,50 €
  • Gruppen ab 10 Personen: 2,00 €/Person
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren: frei
  • Kombiticket zum Besuch von insgesamt 8 Museen: 5,00 €

Jahreskarte

  • Erwachsene: 12,00 €
  • Ermäßigt (Schwerbehinderte, Studenten): 6,00 €

Gültig auch für sämtliche Sonderausstellungen. Nicht im Preis inbegriffen sind Veranstaltungen wie Konzerte, Workshops und dergleichen.

Informationen zum Kombiticket

 Kombiticket zum Besuch von 8 Museen im Landkreis Tirschenreuth


Kontaktdaten:
MuseumsQuartier
Regensburger Str. 6
95643 Tirschenreuth
Telefon: 09631 / 61 22
E-Mail: info@museumsquartier-tirschenreuth.de

Info - Museumsquartier TirschenreuthRückansicht Museumsquartier Tirschenreuth - RosengartenGaleri Museumsquartier Tirschenreuth

Führungen im MuseumsQuartier (MQ)

„Alles unter einem Dach!“
Interessante Themen warten im MQ auf Sie. Ausgangspunkt ist die Fachabteilung der Fischerei. Sie bietet Einblicke in die traditionsreiche Teichwirtschaft der Region. Dieser Museumsteil ist unterirdisch mit dem alten Kloster verbunden, in dem weitere 5 Fach-abteilungen rund um die Stadtgeschichte, Heimatvertriebene Plan-Weseritz, die Porzellanindustrie, Krippen und Johann Andreas Schmeller, dem Begründer der bayerischen Sprachwissenschaft, untergebracht sind.

Das gegenüber liegende Haus am Teich mit seinen Großaquarien ist ein weiterer Bestandteil.

Treffpunkt: MQ

Variante I:
Fachabteilung Fischerei
Dauer: ca. 1 h
Kosten: 40,00 €
Schulklassen/Kindergärten: 20,00 €
max. 25 Personen

Variante II:
2- 3 Fachabteilungen nach Wahl (s. oben)
Dauer: ca. 1 h
Kosten: 40,00 €
Schulklassen/Kindergärten: 20,00 €
max. 25 Personen

alle Preise sind zuzüglich Eintritt Museum

Oberpfälzer Fischereimuseum

Das Oberpfälzer Fischereimuseum in Tirschenreuth

Das Oberpfälzer Fischereimuseum in Tirschenreuth

Das Oberpfälzer Fischereimuseum in Tirschenreuth
Das Oberpfälzer Fischereimuseum in Tirschenreuth
Das Oberpfälzer Fischereimuseum in Tirschenreuth

Die Fischzucht hat in Tirschenreuth eine lange Tradition. Bereits seit dem 11. Jahrhundert werden hier Teiche angelegt, die das Landschaftsbild prägen und deren Bewirtschaftung nach wie vor eine wichtige Erwerbsquelle im Landkreis darstellt. Das Oberpfälzer Fischereimuseum verdankt seine Existenz dem Engagement einer Gruppe Tirschenreuther Bürger, die sich zu einem Arbeitskreis zusammenschlossen, um Geschichte und Gegenwart der Fischerei in der Oberpfalz zu dokumentieren. In der Folge wurde eine umfangreiche Sammlung von Arbeitsgeräten und Bekleidung, Bilddokumenten und Urkundenmaterial, alten Plänen und Skizzen, Modellen und Präparaten zusammengetragen.

1982 fand die Eröffnung des „Ersten Bayerischen Museums für Fischerei und Teichwirtschaft“ in den Räumen des ehemaligen Frauenklosters statt. Seit 1993 ist die Ausstellung mit neuem Konzept als „Oberpfälzer Fischereimuseum“ in der Regensburger Straße 6 beheimatet.

Der Besucher betritt durch das Foyer zunächst einen Raum mit vier großen Aquarien, in denen verschiedene heimische Gewässerlandschaften nachgebildet sind und die es ermöglichen, das Leben unter Wasser aus nächster Nähe zu betrachten. Im Anschluss daran gibt die Ausstellung auf drei Etagen Einblick in die Geschichte der Flussfischerei, der Teichwirtschaft und der Angelfischerei.

Zahlreiche Schautafeln und dreidimensionale Darstellungen spannen einen Bogen vom Mittelalter bis in unsere Zeit, sie erläutern historische Zusammenhänge, erklären verschiedene Arbeitsvorgänge und zeigen den Alltag der Fischer und Teichwirte. Darüber hinaus ruft das Museum aber auch die Verantwortung des Menschen für seine Umwelt ins Bewusstsein und mahnt zu einem sensiblen Umgang mit der Natur.

Anschrift
Regensburger Straße 6
95643 Tirschenreuth

Kontakt
Telefon: (0 96 31) 61 22, e-mail: info@museumsquartier-tirschenreuth.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag von 11:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise

  • Erwachsene 3 €
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
  • Gruppen 2 €
'