Sep
27
Do
2018
Geführte Wanderung durch die Waldnaabaue @ Wanderparkplatz Waldnaabaue
Sep 27 um 13:00 Uhr – 15:30 Uhr

Angebote unserer „zertifizierten Erlebnis-Teichführer“

  • Geführte Wanderung durch die Waldnaabaue (Heusterz) Donnerstag 27.09.2018

Treffpunkt ist der Parkplatz Waldnaabaue, unterhalb Hammgelände, Dauer ca. 2,5 Stunden.

Anmeldung erforderlich: Rudolf Ehstand, Tirschenreuth, Tel. 09631/2979; Email: r.ehstand@t-online.de

(Unkostenbeitrag 5 Euro pro Person)

Sep
30
So
2018
Eröffnung Erlebniswochen Fisch 2018 @ Mitterteich
Sep 30 ganztägig

Kleinsterz bei Mitterteich ist am 30. September Gastgeber für die Eröffnung der Erlebniswochen Fisch 2018.

Wie immer wartet auf die Besucher ein Fest mit besonderem Flair: Ein ganzes Dorf ist im Ausnahmezustand und auf den Beinen, um den Besuchern aus nah und fern das Beste aus dem Land der 1000 Teiche zu präsentieren! Auf dem Markt der regionalen Genüsse versammeln sich die kreativsten Direktvermarkter der Region. Da gibt es natürlich ein Stelldichein der Fisch-Köstlichkeiten – vom Fischburger bis zum Karpfengyros.

Doch zusätzlich zum Fisch hat das Land der 1000 Teiche noch so einiges mehr zu bieten… Die Besucher haben die Qual der Wahl. Um die Entscheidung ein bisschen zu erleichtern, werden alle Gerichte in Probierportionen zu maximal 4 Euro angeboten, sodass man mehr als nur eine Köstlichkeit genießen kann. Kleiner Preis, großer Genuss lautet hier das Motto. Dazu perfekt passend: der Kunsthandwerkermarkt. Mit originellen Produkten von Holzobjekten bis Gartendeko zeigt unsere Region hier ihre künstlerische Seite. Auch den jüngsten Festbesuchern wird bestimmt Sonntag 30 September nicht langweilig. Bei Karlis großer Karpfenolympiade warten jede Menge spannende Rätsel und Aufgaben rund um das Land der 1000 Teiche. Als Belohnung winken tolle Hauptpreise wie ein Schulausflug zum Teichwirt.

Eine Besonderheit bieten die Experten rund um die Fischzucht heuer für alle Interessierten und Freunde der Teichwirtschaft: Am Gemeinschaftshaus in Kleinsterz wird es eine Informationshalle  geben, in der es alles Wissenswerte rund um die Fischerei zu erfahren gibt. Als besonderes Schmankerl kann dann an zwei Terminen eine Teichführung unternommen werden, mit einem extra dafür zertifizierten Erlebnis-Teichführer! Und wer dann noch immer nicht genug von unserer einmaligen Teichlandschaft hat, der nimmt noch an der Bootsfahrt der Wasserwacht teil!

Feiern Sie mit uns ein buntes Kinder- und Familienfest, wir freuen uns auf Sie!

Okt
5
Fr
2018
Kinder-Tag: Abfischen für Kinder @ Gowerlhof
Okt 5 um 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Nicht nur für Kinder ist das herbstliche Abfischen der Teiche ein echtes Erlebnis – auch eure Eltern und Großeltern staunen nicht schlecht über so manchen Fang im Kescher. Am 5.10. feiert der Gowerlhof sein großes Abfischfest nur für Kinder – na gut, zumindest mitbringen dürft ihr Mama und Papa natürlich trotzdem. Beim Abfischen müssen sie aber am Ufer bleiben, während ihr mit anpacken dürft. Natürlich werdet ihr dabei von erfahrenen erwachsenen Helfern unterstützt, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Also: rein in die Gummistiefel und auf die Kescher, fertig, los! Psst, eins noch für eure Eltern: unbedingt Wechselkleidung einpacken! Denn sauber und trocken bleibt bei diesem Spaß garantiert keiner…

Ab 14 Uhr in Rothenbürg 1, 95643 Tirschenreuth – mit Abfischen, Lagerfeuer, Fischerbrotzeit und Spielspaß am Teich.

TIPP: Auch bei der Kornthaner Karpfenkirchweih dürft ihr mit abfischen: 13./14. Okt. um 14 Uhr.

Kinder-Tag: Geisterstunde am Teich @ Bächers Fischhof
Okt 5 um 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

Traut ihr euch, bei der Nachtwanderung durch den Muckenthaler Geisterwald dabei zu sein? Stirn- und Taschenlampen sind allerdings tabu – denn das mögen die Hexen und Geister gar nicht! Unter Führung von Geisterexpertin Lisa Rauh erkundet ihr den nächtlichen Wald und seine Geheimnisse: Irrlichter und dumpfes Raunen lassen erahnen, dass hier viele gruselige Gestalten unterwegs sind… Doch keine Sorge, bisher haben noch alle tapferen Geisterwanderer das knisternde Lagerfeuer erreicht. Als Belohnung erwarten euch hier leckere Fischburger – so viel Mut macht schließlich hungrig!

Ab 18 Uhr am Fischhof Bächer in Muckenthal 4, 95676 Wiesau – mit Geistern & Hexen im Wald, Lagerfeuer, Fischerbrotzeit.

www.fischhof-baecher.de

Okt
13
Sa
2018
Kornthaner Karpfenkirchweih @ Kornthan
Okt 13 – Okt 14 ganztägig

Festwochenende für den Karpfen: Das 73-Einwohner-Dorf Kornthan besteht zur Hälfte aus Wasserflächen. Jedes Jahr am zweiten Oktoberwochenende besuchen rund 20.000 Menschen das kleine Dorf. Was das miteinander zu tun hat? Na alles!

 Denn Kornthan ist seit Jahrhunderten das Dorf der Fischbauern. Zu verdanken hat es das letztlich dem „Winterkönig“ Friedrich V. von der Pfalz. Denn der brauchte Geld, um sich für die böhmische Königskrone zu bewerben – und verkaufte daher den 14 ha großen Kornthaner Weiher an die ortsansässigen Bauern. Ihm hat das zwar nicht zum gewünschten Erfolg verholfen – aber der Kornthaner Weiher wird noch heute von vier Fischerfamilien bewirtschaftet. Am 13. und 14. Oktober wird die große Tradition der Teichwirtschaft mit der Kornthaner Karpfenkirchweih gefeiert – die Familien Maierhöfer und Stock lassen sich für die zahlreichen Besucher jede Menge runde um den Oberp

  „Grisl“ – Familie Maierhöfer:

 Genuss pur heißtes beim Grisl, der Familie Maierhöfer. Genießen Sie an beiden Festtagen ab 10 Uhr unsere selbst gemachten Fischspezialitäten aus den ökolo- gisch wertvollen Teichen des Stiftlandes. Besonders lecker: das Original Grisls Karpfengyros oder unser grätenfreies Zander- und Karpfenfilet gebacken. Probieren Sie auch unsere leckeren Karpfen-Burger und Karpfenfritten „to go“ für unterwegs. Mit zünftiger Kirwamusik laden wir Sie in un- seren urigen beheizten Feststodl ein. Am Sonntag beginnen wir den Tag um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst und anschließendem Fischerfrühschoppen. Für Fisch-Interessierte finden Schlacht- und Filetiervorführungen statt.

Saisonal können Sie gerne direkt vom Erzeuger in unserem Hofladen geschlachtete, filetierte oder geräucherte Karpfen und Forellen kaufen. Zander, Schleien, Hecht und Welse erhalten Sie auf Anfrage. In unserer Fischtheke erwarten Sie zahlreiche Fischspezialitäten.

„Walz“ – Familie Stock:

Beim Fischereibetrieb Stock erfahren Sie das Erlebnis Fisch live: Schaubecken mit heimischen Fischen geben einen Einblick in die Unterwasserwelt der Region und natürlich werden die Karpfenkirwa-Gäste mit zahlreichen Fischschmankerln verwöhnt. Unser Tipp für die kleinen Festbesucher: schaut doch mal beim Kinderschminken vorbei und lasst euch vom Jugend-Rotkreuz Wiesau in Wasserfräulein, Wassermänner oder Wassergeister verwandeln! Neben den Klassikern der Karpfenküche erwarten Sie u.a. Räucherfisch-Wraps, die Sie in der beheizten Festhalle genießen können. Festbetrieb ist am Samstag ab 10.00 Uhr und am Sonntag ab 10.30 bis 18.00 Uhr.

Das Fisch-Erlebnis gibt es übrigens auch zum Mitnehmen für Zuhause: im Fischladen erhalten Sie Räucherfisch und weitere Fischspezialitäten. Und das natürlich nicht nur während der Karpfenkirwa beim Walz können Sie das ganze Jahr über heimischen Fisch kaufen, mit saisonal wechselndem Angebot.

Okt
28
So
2018
Slowfood-Wurzeltour im Land der 1000 Teiche @ Fischhof Bächer
Okt 28 um 11:00 Uhr – 14:00 Uhr

Es ist aktuell dringlicher denn je: Bewusste und ausgewogene Ernährung mit Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Umwelt zu verbinden! Wer diesem Anspruch beim Genuss von Fisch nachkommen möchte, liegt mit Karpfen sowie im Landkreis Tirschenreuth im Oberpfälzer Wald im Nordosten Bayerns genau richtig. Am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, lädt Slow Food Deutschland alle Interessierten ein, bei der Slow Food Wurzeltour „Karpfen – vom Teich auf den Teller“ mehr zu erfahren.

Karpfen gehört zu den wenigen Fischarten, deren Bestand nicht bedroht ist. Der Süßwasserfisch stammt meist aus der Teichzucht. Er ernährt sich hauptsächlich von Pflanzen und ist als Friedfisch ein ökologisch wertvoller Fisch. Die Flachwasserzonen der Karpfenteiche sind häufig Rückzugsgebiete für seltene Pflanzen- und Tierarten. Die Saison des Karpfens beginnt im September und geht bis April.

Doch ist der Karpfen in Deutschland weiterhin eine unterschätzte Delikatesse. Um sein Image zu verbessern und Verbraucherinnen und Verbraucher von seinem Genuss zu überzeugen, lädt Slow Food Deutschland dazu ein, den Wurzeln des Karpfens auf die Spur zu gehen. Wie und wo wachsen Karpfen heran? Was macht sie zu einem ökologisch nachhaltigen Nahrungsmittel? Wie lässt sich Karpfen geschmackvoll zubereiten?

Die Antworten auf diese Fragen gibt es am 28. Oktober auf dem Fischhof Bächer. Nach einer kurzen Teichführung und interaktiven Diskussionsrunde bildet die Verköstigung im Fischstüberl die kulinarische Krönung des Tages. Mit dabei sind:

  • Ursula Hudson, Vorsitzende Slow Food Deutschland e.V.
  • Martin Oberle, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Bereich Karpfenteichwirtschaft
  • Thomas Beer, Erster Vorsitzender ARGE Fisch im Landkreis Tirschenreuth
  • Familie Bächer, Fischhof Bächer

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Veranstaltung: Slow Food Wurzeltour „Karpfen – vom Teich auf den Teller“
Datum: S
onntag, 28. Oktober 2018
Zeit: 
11-14 Uhr 
Ort:
 Fischhof Bächer, Muckenthal 4, 95676 Wiesau
Der Unkostenbeitrag inkl. Essen und Getränke beträgt 18 EUR pro Person.

Informationen zur Fischzucht, dem Fischhof Bächer und dem Land der 1000 Teiche finden Sie unter www.erlebnis-fisch.de.

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, den 24. Oktober, bei einer der beiden Adressen an:

Andrea Lenkert-Hörrmann
Projektbeauftragte Slow Food Deutschland e. V.

projektbeauftragte@slowfood.de 
Tel: (01 51) 15 30 81 86

ARGE Fisch im Landkreis Tirschenreuth e. V.
info@erlebnis-fisch.de
Tel: (0 96 31) 8 84 26

Okt
29
Mo
2018
Schlacht- und Filetierkurs @ Fischereibetrieb Stock
Okt 29 um 19:00 Uhr – 20:30 Uhr

Schlacht- und Filetierkurse

im Fischereibetrieb Stock, Kornthan 18, 95676 Wiesau:

Mo. 16.04.2018 und Mo. 29.10.2018 19.00 Uhr (weitere Kurse auf Anfrage)
Anmeldung bei Fischereibetrieb Stock Tel.: 09634/2434<

javaversion1